BEGImpressum 
HomeOrteTermineProjekteGeschichteKontaktImpressum 

Von der Arbeit stirbt kein Mensch; aber vom Ledig- und Müßiggehen kommen die Leute um Leib und Leben; denn der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen.

Martin Luther

Informationen

Der "Ohofer Verband e.V." (OGV) besteht offiziell als eingetragener Verein seit 1925. Seine Wurzeln aber gehen bereits auf das Jahr 1906 zurück.

Am Anfang standen Diakonissen aus Vandsburg/Polen, die nach Ohof (im Landkreis Gifhorn im südlichen Niedersachsen) kamen, um dort ein Kinderheim, später dann ein Altenheim zu leiten. Durch ihr missionarisches Engagement gewannen sie im Umkreis Menschen für Jesus Christus. So entstanden Bibel- und Gebetskreise, dann auch Gemeinschaften.

Der OGV e.V. gehört mit sechs weiteren Gemeinschaftsverbänden zum Bund evangelischer Gemeinschaften (BeG e.V.).

Das Zentrum des Verbandes ist Meinersen-Ohof - ein kleiner Ort in der Südheide - 40 km von Hannover entfernt, mit dem Tagungscenter "Gotteshütte", sowie einem Altenheim und Feierabendhaus für Diakonissen.

Das renovierte Tagungscenter bietet Platz für etwa 700 Besucher und etwa 15 Übernachtungsgäste - bei Selbstverpflegung.

Der Name "Gotteshütte" kommt von dem Bibelwort an der Außenwand der Halle: "Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen." (Offenbarung 21,3).